Sonntag, 31. Juli 2011

So-31-07-2011--Wieder ein Tag weg!!!!!!!!!

Wieder ein Tag weg,
den man dem präpariertem Opfer genommen hat,
weil niemand dafür Sorge trägt,
daß das Ganze auffliegt,
den Tätern der Terror unterbunden wird
und die Bundesregierung die Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugeben muß!!!!
Wieder ein Tag weg,
an dem das präpariertem Opfer,
sein Leben nicht leben kann,
seit Jahrzehnten(!!!),
weil das präpariertem Opfer,
verbal und non-verbal.
in jeder Sekunde,Minute,Stunde
Tag ein und Tag aus,
seit Jahrzehnten,
egal wo das präparierte Opfer gerade geht,
oder steht,oder sich gerade befindet,
terrorisiert wird!!!!
Die Bundesregierung,
hat heute So-31-07-2011,
diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung immer noch nicht zugegeben!!!!
Das ist ausschlaggebend
und alles andere sind faule Ausreden,
von,oder zugunsten der Täter
und Tatbeteiligten!!!!
Offensichtlich ist es den Leuten nicht klar,
welche irreversibeller Schädigung hier seit Jahrzehnten stattfindet???
Das Leben ist ein Ereignis,
das für alle und Jeden nur einmal stattfindet!!!
Dem präpariertem Opfer wudren von den mitlerweile 41 Jahren,
30-35 Jahre an möglichkeit ein normales Leben leben zu können schon genommen!
Und der Terror geht bis hier und heute immer noch weiter!!!
Die Täter und Tatbeteiligten dieser Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
hier und heute,
legen die gleiche reaktionäre Arroganz,
an den Tag, wie die Täter des Naziregims
und die Täter des SED-Regims!!!!
Was soll das????
Warum läßt man das nicht auffliegen???

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/

Wieder ein Wochenende weg!!!!

Und schon wieder wird dem präparierte Opfer ein Wochenende genommen,
an dem alle Anderen sich vergnügen können,
ihren Spaß haben können,
Party´s,Konzerte,Disco,Kneipen,
Kino,oder was auch immer,
währen das präparierte Opfer sich weiterhin diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung gefallen lassen muß
und sich den Terror der Täter
und die Tatbeteiligten beteiligten gefallen lassen muß,
die mit verbalem und non verbalem Terror,
dem präparierte Opfer jede Sekunde
und Minute,Tag ein
und Tag aus,
seit Jahrzehnten,
in den Ohren liegen.
Die Bundesregierung,
hat diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung immer noch nicht zugegeben!!!!
Das ist ausschlaggebend und alles andere sind faule Ausreden,
von,oder zugunsten der Täter und Tatbeteiligten!!!!
Die Täter und Tatbeteiligten dieser Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
hier und heute,
legen die gleiche reaktionäre Arroganz,
an den Tag, wie die Täter des Naziregims
und die Täter des SED-Regims!!!!
Was soll das????
Warum läßt man das nicht auffliegen???

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/

Das durchleuchten(ausspionieren) des Umfeldes

Das durchleuchten(ausspionieren) des Umfeldes des präparierte Opfer,
durch die Staatsraison, ist die Zielsetzung der Präparartion gewesen,
die an dem präparierte Opfer,ohne das dieses das mitbekommen hat,
reallisisert hatte, oder sich daran erinnern kann,
durchgeführt wurden ist.
Das Umfeld und der Bekanntenkreis,
des präparierte Opfer bestand und besteht,
aus linksliberaler-linker Richtung.
Diese Umfeld,dieser Bekanntenkreis wurde durch die Staatsraison,
dem Verfassungsschutz,dem Staatsschutz, usw.
durch diesen Misbrauch des präparierte Opfer,
ohne das das präparierte Opfer Kenntnis davon hatte,
oder gar ein Interesse daran hatte,durchleuchtet(ausspioniert).
Das präparierte Opfer will man nun als Rechtsradikal,
oder als Neonazi darstellen,
weil sich offensichtlich einige Leute aus diesem Bekanntenkreis
und dem Umfeld des präparierte Opfer,
auf die Seite der Täter dieser Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung gestellt haben,
die sich aus elitären Minderheiten in den oberen Zehntausenden
und rechtsradikalen,konservativen Gefilden her rekrutieren!!!!
Zielsetzung dieser Verleumdungskampagne,
gegen das präparierte Opfer soll warscheinlich sein,
es zu verhindern, daß man von linker Seite her,
die Bürger-,Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung auffliegen läßt!

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/sinn-zweck.html

Wie die Naziregimtäter im Naziregim?????

Wollen die Täter und Tatbeteiligten dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
all die ganzen Leute,
die weltweit in Kenntnis sind,
von der Existens dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung
und das nicht gut finden,
daß derartige Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung betrieben wird
und daran Kritik üben
und sei es vorerst nur "hinter vor gehaltener Hand",
wollen die Täter und Tatbeteiligten,
all die ganzen Leute,
alle umbringen???
Wie Naziregimtäter das im Naziregim getaen hatten?
Alle die Kritik üben,
alle In Konzentrationslager einsperren und umbringen?
Oder wie die SED-Regimtäter das im SED-Regim,
ein wenig subtiler,aber mit der gleichen Zielsetzung,
getaen hatten und die Leute halt in den Gefängnissen,
oder sonstwo umgebracht hatten?
Oder wie denken sich die Täter und Tatbeteiligten,
wie sie die Fakten und Tatsachen,
die sie mit dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
die sie sich hier genehmigen und rausnehmen
und von der millionen Leute wissen,
wer, wie, was, wann, wo das Ganze abläuft,
wer Täter und Tatbeteiligten ist
iund auf welchem Wege,
welche Fakten und Tatsachen,
von wem, bis hier und heute geschaffen wurden?
Die Täter und Tatbeteiligten haben seit 1985/´86/´87 die Übersicht verloren,
wieviele leute wieviel Kenntnis zu dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung haben.
Also geht es seit der Zeit nichtmehr um die Frage,
in welcher Legislaturperiode,
muß welche Bundesregierung diese Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung zugeben,
einräumen und kann das Ganze dann nichtmehr verleugnen,
sondern seit der Zeit geht es nurnoch um die Frage,
wer kann dann sein Tun und Handeln,
dem ganzen Rest der Welt gegenüber vertreten
und wer kann sich dann ganz getrost aufhängen
und sich den ganzen Rest ersparen!
Hier geht es also nurnoch um die Frage,
wie lange können die Täter und Tatbeteiligten,
mit der Mitleidsmasche,
daß sie sich alle aufhängen können,
wenn die Offiziellen das zugeben müssen,
es verhindern,auf Kosten des präparierte Opfer,
dem auf dem Wege immer mehr Jahre seines Lebens genommen werden,
daß das Ganze auffliegt und zugegeben werden muß!
Hier geht es also nurnoch darum,
das präparierte Opfer vorher los werden zu können,
zumindest wehrlos und mundtod machen zu können,
bevor die Offiziellen,
das Ganze so, oder so zugeben müssen!

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/wen-es-betrfft.html

Die Zurechnungsfähigkeit des präparierte Opfer

Die Leute die dafür Sorge tragen,
daß die Offiziellen,die Bundesregierung,
diese Menschenrechtsverletzung nicht zugeben muß,
stellen sich ausgerechnet schützend vor die Täter und Tatbeteiligten,
von denen sie im Vorfeld als "Schweine,
die man unter Kontrolle halten muß",
beleidigt wurden um die Tatsache der Existens dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung zu legitimieren!
Die Leute juchsen und feichsen sich eins ins Fäustchen,
weil das präparierte Opfer dem Terror ausgeliefert ist
und sich dagegen nicht zur Wehr setzen kann,
sich dem Terror nicht entziehen kann,
wie blöde das präparierte Opfer angeblich sein soll,
weil sich das präparierte Opfer die Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
angeblich freiwillig gefallen lassen soll,
oder weil das präparierte Opfer zu doof ist zum "Mäuse melken",
was wohl heißen soll,daß sich das präparierte Opfer,
zugunsten der Täter und Tatbeteiligten,
auch den Stempel der Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung ins Gesicht drücken soll,
indem sich das präparierte Opfer wohl bei den Tätern,
warscheinlich noch in den Massenmedien melden soll,
um dort irgendwelche Summen abkassieren zu sollen???
Und sind anscheinend nicht in der Lage dazu,
zu begreifen, daß man ihnen hier ihre Bürger-
und Freiheitsrechte nimmt?
Man versucht darüber hinwegzutäuschen,
daß das präparierte Opfer sich die Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
nicht freiwilliog gefallen läßt,
inbdem man dem präparierte Opfer die Menthalität unterstellt,
die die ursprünglichen Verursacher aus der Verwandschaft,
Väterlicher- und Mütterlicherseits, an den Tag legen!
Zu diesem Zwecke verhalten sich die Leute,
im Wohngebiet des präparierte Opfer,
die sich auf die Seite der Täter der Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung stellen,
ganz gezielt und vorsätzlich regelmäßig
und kontinuierlich nicht reell,
damit dem präparierte Opfer keine andere Wahl bleibt,
#als sich dagegen zur Wehr setzen zu müssen.
Die dadurch anfallend hohe Anzahl an Anzeigen,
aufgrund der vorsätzlichen,
regelmäßigen Schädigungen
und das Provozieren dieser Anzeigen,
durch die Tatbeteiligten vor Ort,
hat man die Möglichkeit geschaffen,
dem präparierte Opfer die gleiche Menthalität zu unterstellen
wie sie die ursprünglichen Verursacher aus der Verwandschaft,
Väterlicher- und Mütterlicherseits an den Tag legen
und sogar über die zuständige Staatsanwaltschaft.,
die sich durch das regelmäßige Unterlassen,
ihrer Dienst- und Amtspflichten,
schon als Tatbeteiligte geoutet haben,
einen weiteren Versuch dem präparierte Opfer,
die zurechnungsfähigkeit zu nehmen,
indem man ein Verfahren gegen das präparierte Opfer,
vor dem zuständigen Vormundschaftsgericht gegen das präparierte Opfer,
von Sieten der zuständigen Staatsanwaltschaft angestrengt hat,
daß bis hier udn heute noch offen ist
und bis hier und heute noch betrieben wird!!!!
Hinzukommt, daß man sich mit der Ausrede auf die Seite der Täter stellt
und dem präparierte Opfer einen Vorwurf daraus machen will,
daß das präparierte Opfer nicht in der Gegend rumläuft und allen Leuten,
insbesondere den Tatbeteiligten,
die dem präparierte Opfer nach seiner Zurechnungsfähigkeit trachten,
spätestens seit 1998,daß das präparierte Opfer stimmen hört
und von den Leuten aus dem Fernsehen terrorisiert wird!
das ist die Taktiererei die die Tatbeteiligten vor Ort,
im Wohngebiet des präparierte Opfer an den Tag legen
und sich auf dem Wege,auf die Seite der Täter stellen.
Obwohl man dem präparierte Opfer seit 1998,
die Zurechnungsfähigkeit nehmen will,
unterstellt man dem präparierte Opfer,
daß sich das präparierte Opfer die Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
freiwillig gefallen lassen würde und die gleiche Menthalität,
wie sie die ursprünglichen Verursacher aus der Verwandschaft,
Väterlicher- und Mütterlicherseits,
an den Tag legen würde,
damit man zugunsten der Täter aus den oberen Zehntausenden
und den rechtsradikalen Gefilden,
die Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung nicht auffliegen lasen muß!
Das sind die Taktierereien,mit denen die Tatbeteiligten vor Ort,
sich an dem täglichen Terror gegen das präparierte Opfer beteiligen,
anstatt die Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung auffliegen zu lassen
und die Offiziellen in die Pflicht zu nehmen,
die Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugeben zu müssen!
Fixiert auf das präparierte Opfer,die eine einzelne Person
und mit der Allmacht der oberen Zehntausend,
der Offiziellen in den Parteien, den Parlamenten
und den Massenmedien,der Fernsehsender,
Radiosender und Zeitungen,
können die Tatbeteiligten vor Ort auftrumpfen
und haben ein denkbar leichtes Spiel gegen das präparierte Opfer!
Der Witz besteht darin,
daß dei Täter und Tatbeteiligten bis hier und heute,
über die Tatsache der Existens dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
hinwegtäuschen und ablenken zu wollen,
obwohl diese schon seit 1985/´86/´87 den Bach runter ist!
Man nimmt den Leuten das Recht auf Privatsphäre
und die Leute stellen sich auch noch auf die Seite der Täter!!!!!

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/mundtod-u-wehrlos.html

Sa-30-07-2011--Wieder ein Tag weg!!!!!!!!!

Wieder ein Tag weg,
den man dem präpariertem Opfer genommen hat,
weil niemand dafür Sorge trägt,
daß das Ganze auffliegt,
den Tätern der Terror unterbunden wird
und die Bundesregierung die Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugeben muß!!!!
Wieder ein Tag weg,
an dem das präpariertem Opfer,
sein Leben nicht leben kann,
seit Jahrzehnten(!!!),
weil das präpariertem Opfer,
verbal und non-verbal.
in jeder Sekunde,Minute,Stunde
Tag ein und Tag aus,
seit Jahrzehnten,
egal wo das präparierte Opfer gerade geht,
oder steht,oder sich gerade befindet,
terrorisiert wird!!!!
Die Bundesregierung,
hat heute Sa-30-07-2011,
diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung immer noch nicht zugegeben!!!!
Das ist ausschlaggebend
und alles andere sind faule Ausreden,
von,oder zugunsten der Täter
und Tatbeteiligten!!!!
Die Täter und Tatbeteiligten dieser Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
hier und heute,
legen die gleiche reaktionäre Arroganz,
an den Tag, wie die Täter des Naziregims
und die Täter des SED-Regims!!!!
Was soll das????
Warum läßt man das nicht auffliegen???

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/