Sonntag, 26. Juni 2011

Links zum Thema!

Hier findet sich zwar das Eine,
oder Andere an Information im Internet,
auf den folgenden Internetseiten,
hier kann es sich aber auch um gezielte "Desinformation"
und/oder gezielte "Irreführung" handeln,
die dem Zwecke dienlich sein könnte,
von dem Abzulenken was faktisch
und tatsächlich Sache ist!!
Ob die Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
die sich das präparierte Opfer gefallen lasen muß,
auch wirklich so,
oder so ähnlich funktioniert,
darauf kann sich das präparierte Opfer nicht verlassen
und insbesondere was die Frage nach der Präparation,
resp. dem Rückgängig machen der Präparation,
angeht, bleibt dies hier trotzdem noch vollkommen offen!
Wie soll das präparierte Opfer eine Präparation loswerden,
von der das präparierte Opfer immer noch nicht,
mit Sicherhiet weiß,
wie diese gemacht wurden ist
und wie diese rückgängig gemacht werden kann??
Das Amalgam in den Zähnen,
durch einen Zahnarzt,
durch Kunststoffüllungen zu ersetzen,
ist einfach!
Daran hatte es nicht gelegen!!!
Wenn etwas an Präparation gemacht wurden ist,
in den Ohren,
oder im Kopfe selbst,
dann kann das nicht so einfach rückgängig gemacht werden,
wie bei den Amalgamfüllungen,
durch einen Termin bei einem Arzt und das wars dann!!!
Denn dann zieht das irreversibelle Schädigung,
bei dem präpariertem Opfer mit sich und nach sich!!!!
Hier kann sich das präparierte Opfer,
nicht beinfach so mal auf verdacht,
es könnte an einer Präparation des Innenohrs liegen,
ebend mal das Innenohr veröden lassen,
und wenn das daran nicht gelegen hat,
dan ist das präparierte Opfer halt taub!!!!
Das geht nicht so einfach
und das präparierte Opfer,
muß sich auch darauf verlassen können,
daß das Ganze auch wirklich daran liegt!!!!
Hier bleibt also im Grunde nichts anderes übrig,
als daß das Ganze durch die Offiziellen
in der Bundesregierung zugegeben werden muß!!!
Wem soll das präparierte Opfer denn vertrauen???
Den Tätern und den Tatbeteiligten???
Die dem präpariertem Opfer nach der Zurechnungsfähigkeit trachten??
Die das präparierte Opfer im Jahre 1994 schon,
durch einen Verkehrsunfall loswerden wollten???
Dem Inhalt dieser verlinkten Seiten,
blindlinks alles zu glauben,
ist vielleicht auch nicht richtig.
Ich distanziere mich hier auch insbesondere,
von dem politischen Inhalten und Meinungen,usw.,
die von den jeweiligen Verfassern der Internetseite vertreten werden
und auch nur von denen zu verantworten sind.
Die Inhalte spiegeln nicht meine Meinung wieder!
Die Verlinkung findet einzig und allein statt,
weil hier die trechnische Seite,
der Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
die sich das präparierte Opfer gefallen lassen muß,
tangiert wird!!!!
Links zum Thema:

http://www.parascope.com/articles/0797/em.htm


http://www.raven1.net/ravindex.htm


http://www.cheniere.org/books/excalibur/neurophone.htm


http://www.konformist.com/1998/voices.htm




http://www.timecities.com/Members/todsch38259/links.html

.....geoutet,daß sie zu den Tätern und den Tatbeteiligten gehören!!!!!

Wenn die Leute nicht Willens sind,
diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
ohne weiteres
und ohne jedes wenn und aber auffliegen zu lassen,
dann haben sich die Leute damit geoutet,
daß sie zu den Tätern und den Tatbeteiligten gehören!!!!!
Und nichts anderes!!!!!!!
Anstatt diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung ohne jedes wenn und aber
und ohne weiteres,
stehenden Fußes auffliegen zu lassen,
lassen sich die Leute immer mehr an Ausreden einfallen,
um diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung nicht gegen die oberen Zehntausenden,
auffleigen zu lassen
und die Bundesregierung dazu zu zwingen,
die Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugeben zu müssen!!!



http://www.timecities.com/Members/todsch38259/entz_d_prp_opf.html

....Leute aus der linken Szene.....

Das präparierte Opfer muß sich die Verleumderei gefallen lassen,
daß das präparierte Opfer rechtsradikal wäre,
weil sich offensichtlich einige Leute aus der linken Szene,
auf die Seite der Täter und Tatbeteiligten,
die sich warscheinlich aus Konservativen/Neonazigefilden rekrutieren,
gestellt haben!!!


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/mundtod-u-wehrlos.html

Eine weitere Masche der Täter.....

.......das präparierte Opfer mundtod und wehrlos zu machen!

Straftaten wie Rechtsbeugung,Verfolgung
und Vollstreckung gegen Unschuldige,
Unterlassen der Amts- und Dienstpflicht,
die im Amt verübt werden,
aber auch Nötigung,usw.,
wurden hier schon gegen das präparierte Opfer,
aus Ämtern,Behörden,Dienststellen und Gerichten verübt.
So läuft z.B. gegen das präparierte Opfer immer noch eine
Nötigung durch Straftaten im Amt,
inform eines Verfahrens vor dem Vormundschaftsgericht,
das durch die Staw angestrengt wurde,
weil das präparierte Opfer sich gegen Schutzrechtsverletzungen,
inform von Anzeigen,
die das präparierte Opfer erstattet hatte,
zur wehr gesetzt hatte
und zur Wehr setzt.
Hier werden die Täter durch die Serhaltensweisen der Strafverfolgungsbehörden
und der Justiz sogar noch dazu angestiftet,
weitere Straftaten gegen das präparierte Opfer zu verüben,
da den Tätern ja vcon seiten der Strafverfolgungsbehörden
und der Justiz,
quasi Straffreihiet garantiert wird!!!!
Beweisbare Fakten und Tatsachen!!!!!!!

Ist das etwa witzig?????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/mundtod-u-wehrlos.html