Prepared victims are subhumans
without human- and citizensrights!!!
Please don´t dance to the perpetratortune,
and don´t be a part of the bunch
of the perpetrator´s of these human-
and citizenright violation and deprivation of liberty!!!

Google Plus
Weitere Google Plus Sammlungen

facebook.com
instagramaccounds
Twitteraccounds
myspace.com-38259at38259
de.pinterest.com-pins
todschick38259.orgfree.com
Chronologischer Verlauf der Ereignisse

Präparieren=transitiv, bildungssprachlich: etwas vorbereiten, mit etwas versehen!!!

Ungestört und ungehindert, können die Täter und Tatbeteiligten, nicht nur Tag für Tag, weltweit, die präparierten Opfer, an denen sie sich 15-20-25 Jahre zuvor, im Kindesalter vergriffen haben, derer sie sich entledigen wollen, regelrecht in Tötungsabsicht, beseitigen, sie können auch Tag für Tag weiter die nächsten Präparationen an den nächsten Kindern durchführen! Würde das jeweilige präparierte Opfer sich dem willfährlichem und willkürlichem Terror, der Tatbeteiligten und Täter, den sie in Tötungsabsicht betreiben, fügen, würde das präparierte Opfer dies nicht überleben und die Täter und Tatbeteiligten hätten es nur um so einfacher das präparierte Opfer zu beseitigen! Die Täter terrorisieren das präparierte Opfer, bis es entweder zu Mord und Todschlag greift, oder Selbstmord begeht! Nur durch mehr oder weniger massive Beeinträchtigung, seit der Präparation im Kindesalter, können die Täter das präparierte Opfer steuern, in dem sie das, was das präparierte Opfer tun will, wenn es in ihrem Sinne ist, durch weniger Beeinträchtigung unterstützen und das was das präparierte Opfer tun will, was nicht in ihrem Sinne ist, durch ein wesentliches Mehr an Beeinträchtigung, versuchen zu unterbinden, oder zumindest massiv zu erschweren! Tag für Tag und in jeder Sekunde und in jeder Minute und in jeder Stunde traktieren und maltretieren die Täter das präparierte Opfer und verüben physische Gewalt durch Funkimpulse in verschiedenster Modulation gegen das präparierte Opfer, führen dadurch gezielt gegen das präparierte Opfer gerichtetet eine massive Beeinträchtigung herbei und verüben auf diesem Wege, Körperverletzung. Sie steigern diese Traktierereien und Maltretierereien durch diese Funkimpulse in verschiedenster Modulation, die für das präparierte Opfer nicht hörbar sind, in dem sie auf die Funkimpulse eine Dauerstörgeräuschkulisse im hörbaren Bereich gegen das präparierte Opfer richten und kurz vor der Jahrtausendwende steigern die Täter die Drangsaliererei dann noch durch zusätzliche verbale Provoziererei und Reizerei gegen das präparierte Opfer und setzen zu diesem Zeitpunkt das präparierte Opfer auf dem Wege überhaupt erst in Kenntnis von der Existens dieser Bürger-, Menschen- und Freiheitsrechtsverletzung, die sie in der Absicht betreiben sich dem präpariertem Opfer entledigen zu können und damit in Tötungsabsicht und nehmen es billigend in Kauf wenn das präparierte Opfer zunächst ersteinmal in der Psychatrie landet, da sie dort den Terror noch wesentlich massiver betreiben können, da das präparierte Opfer sich dort überhaupt nicht mehr zur Wehr setzen kann und unter Beihilfe der Psychatrie systematisch in den Suizid getreiben werden kann, zu dem es dann kommt, wenn das preparierte Opfer über das Wochenende im Elternhaus, die ja ursprüngliche Täter sind und sich auch dem Opfer entledigen wollen, in die Psychatrie nicht mehr zurückkehrt!!!

Samstag, 13. August 2011

Es wird kein Hehl daraus gemacht...........

Es wird kein Hehl daraus gemacht,
auch und insbesondere dem präparierte Opfer direkt gegenüber,
das die Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung und der Terror,
dem das präparierte Opfer ausgeliefert ist,
bekannt ist und da die Leute die Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung nicht auffliegen lassen
und stattdessen dem präparierte Opfer,
seit 1994 nach dem Leben,
aufgrund des Verkehrsunfalls,
der durch die funk-
und frequenztechnische Beeinträchtigung,
Beeinflussung und Manipulation,
verursacht wurde und nicht tödlich endete,
und seit 1998 nach der Zurechnungsfähigkeit trachten,
die dem präparierte Opfer,
durch die Psychatrie nicht entzogen wurde
und es hatte auf der Seite der Täter,
die sich explizit nicht von der linken Seit her rekrutieren,
lange Gesichter gegeben!
Die ursprünglichen Verursacher,
die Verwandschaft, Väterlicher- und Mütterlicherseits,
orientieren sich konservativ und nicht links!
Auch die Täter und Tatbeteiligten die Mitte 1998,
im Wohngebiet des präparierte Opfer, vor Ort,
lange Gesichter gezogen hatten,
weil man dem präparierte Opfer nicht,
wie erhofft, die Zurechnungsfähigkeit genommen hatte,
waren keine Zeitgenossen die links orientiert waren
und es auch bis hier und heute nicht sind!
Ausgerechnet diesen Leuten,
im Wohngebiet des präparierte Opfer,
vor Ort, soll ,nach Meinung der Täter und Tatbeteiligten,
das präparierte Opfer in der Bringschuldsein
und den Leuten erzählen müssen,
was sie so,oder so wissen,
weil sie kein Hehl dem präparierte Opfer gegenüber daraus machen,
daß das präparierte Opfer auf irgendwelchen Frequenzen terrorisiert wird
und ihm irgendwelche Täter,
warscheinlich aus den Massenmedien(?),
mit dem Terror, 24 Stunbden am Tag in jeder Minute in den Ohren liegen?
Ausgerechnet den Tatbeteiligten,
die dem präparierte Opfer nach seiner Zurechnungsfähigkeit
und seinem Leben trachten,
soll das präparierte Opfer erzählen, was die so,oder so wissen,
damit die das dann gegen das präparierte Opfer aufgreifen können,
mit der Zielsetzung dem präparierte Opfer,
doch noch die Zurechnungsfähigkeit nehemn zu können???
Niemand rennt in der gegend rum und erzählt einfach so,
daß er von irgendwelchen Tätern aus den Massenmedien,
24 Stunden am Tag und rund um die Uhr,
in jeder Minute,irgendeinen,verbalen
und non-verbalen Terror,in den Ohren hat!
Und dann auch noch wenn das präparierte Opfer ohnehin schon
in der Psychatrie war und man dem präparierte Opfer,
schon nach seiner Zurechnungsfähigkeit trachtet!!!
Die Leute wollen mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln verhindern,
daß die Offiziellen diese Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugeben müssen!
Dazu lassen sich diese Täter und Tatbeteiligten,
nichtnur im Wohngebiet des präparierte Opfer vor Ort,
sondern auch in den oberen Zehntausenden,
den Offiziellen in den Parlamenten und den Parteien
und den Massenmedien,den Fernsehsendern,
Radiosendern und Zeitungen,
immer neue Taktierereien,Fingierereien und Ausreden einfallen!
Selbst Leute aus dem Umfeld des präparierte Opfer,
die seit 20-25 Jahren von der Tatsache,
Kenntnis haben,daß sie durch das präparierte Opfer in ihrem Umfeld,
vom Verfassungsschutz und Staatsschutz,
usw. durchleuchtet wurden sind,
lange bevor das präparierte Opfer,
selbst Kenntnis von der Tatsache hatte,
daß diese Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung existent ist,
und Informationen auf dem Wege zu diesen Leuten,
durch die Staatsraison, gesammelt wurden sind,
stellen sich auf die Seite der Täter,
die sich aus rechten Gefilden her rekrutieren!!!

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/umfeld.html

Fr-12-08-2011--Wieder ein Tag weg!!!!!!!!!

Wieder ein Tag weg,
den man dem präpariertem Opfer genommen hat,
weil niemand dafür Sorge trägt,
daß das Ganze auffliegt,
den Tätern der Terror unterbunden wird
und die Bundesregierung die Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugeben muß!!!!
Wieder ein Tag weg,
an dem das präpariertem Opfer,
sein Leben nicht leben kann,
seit Jahrzehnten(!!!),
weil das präpariertem Opfer,
verbal und non-verbal.
in jeder Sekunde,Minute,Stunde
Tag ein und Tag aus,
seit Jahrzehnten,
egal wo das präparierte Opfer gerade geht,
oder steht,oder sich gerade befindet,
terrorisiert wird!!!!
Die Bundesregierung,
hat heute Fr-12-08-2011,
diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung immer noch nicht zugegeben!!!!
Das ist ausschlaggebend
und alles andere sind faule Ausreden,
von,oder zugunsten der Täter
und Tatbeteiligten!!!!
Offensichtlich ist es den Leuten nicht klar,
welche irreversibeller Schädigung,
hier Tag für Tag,
seit Jahrzehnten stattfindet???
Jeder Tag, der Weg ist,
an dem das präparierte Opfer,
nichts mit seinem Leben anfangen kann
und nichts aus seinem Leben machen kann
und nichts von seinem Leben hat,
weder privat,noch beruflich,
weil das präparierte Opfer,
in jeder Minute dem Terror,
rund um die Uhr ausgeliefert ist,
ist eine irreversible und unwiederbringliche Schädigung!!!
Das Leben ist ein Ereignis,
das für alle und Jeden,
nur einmal stattfindet!!!
Dem präpariertem Opfer wurden von den mitlerweile 41 Jahren,
30-35 Jahre an Möglichkeit ein normales Leben,
leben zu können, schon genommen!
Und der Terror geht bis hier
und heute immer noch weiter!!!
Die Täter und Tatbeteiligten dieser Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
hier und heute,
legen die gleiche reaktionäre Arroganz,
an den Tag, wie die Täter des Naziregims
und die Täter des SED-Regims!!!!
Was soll das????
Warum läßt man das nicht auffliegen???

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/

Es ist nichtmehr glaubwürdig...

Die Leute brauchen das präparierte Opfer nicht zu kennen!
Sie müssen nicht mit dem präparierte Opfer gesprochen haben!
Sie müssen das präparierte Opfer nicht in ihrer Nähe,Umfeld,
räumlich anwesend, haben!
Die Leute wissen, daß in der Stadt und in der Straße/Hausnummer,
jemand lebt, der 24 Stunden am Tag terrorisiert wird!
Das ist alles was man braucht, um diese Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung auffliegen zu lassen!
Das ist ausreichend, um bei den Offiziellen zu intervenieren
und die Offiziellen unter Druck zu setzen, damit das auffliegt!
Es ist nichtmehr glaubwürdig,
daß sich die Leute,
dei seit mitunter bis zu 25 Jahren wissen,
daß diese Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung existent ist,
sich seit Jahrzehnten ""bedeckt"" halten!!
Die Leute treten damit den Beweis an,
daß sie als Tatbeteiligte durch "Unterlassen der Hilfeleistung",
auf der Seite der Täter stehen!

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/auffliegen-lassen.html

Die Leute stehen ganz klar auf der Seite der Täter....

Die Leute stehen ganz klar auf der Seite der Täter,
allein schon durch das Unterlassen der Hilfeleistung!!!
Die Leute stellen sich nicht klar
und deutlich gegen die Täter und Tatbeteiligten,
dieser Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung sondern halten sich "bedeckt"!
Damit stehen sie aufgrund des "Unterlassens der Hilfeleistung",
auf der Seite der Täter und sind Tatbeteiligte!!!!

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/umfeld.html