Prepared victims are subhumans
without human- and citizensrights!!!
Please don´t dance to the perpetratortune,
and don´t be a part of the bunch
of the perpetrator´s of these human-
and citizenright violation and deprivation of liberty!!!

Google Plus
Weitere Google Plus Sammlungen

facebook.com
instagramaccounds
Twitteraccounds
myspace.com-38259at38259
de.pinterest.com-pins
todschick38259.orgfree.com
Chronologischer Verlauf der Ereignisse

Präparieren=transitiv, bildungssprachlich: etwas vorbereiten, mit etwas versehen!!!

Ungestört und ungehindert, können die Täter und Tatbeteiligten, nicht nur Tag für Tag, weltweit, die präparierten Opfer, an denen sie sich 15-20-25 Jahre zuvor, im Kindesalter vergriffen haben, derer sie sich entledigen wollen, regelrecht in Tötungsabsicht, beseitigen, sie können auch Tag für Tag weiter die nächsten Präparationen an den nächsten Kindern durchführen! Würde das jeweilige präparierte Opfer sich dem willfährlichem und willkürlichem Terror, der Tatbeteiligten und Täter, den sie in Tötungsabsicht betreiben, fügen, würde das präparierte Opfer dies nicht überleben und die Täter und Tatbeteiligten hätten es nur um so einfacher das präparierte Opfer zu beseitigen! Die Täter terrorisieren das präparierte Opfer, bis es entweder zu Mord und Todschlag greift, oder Selbstmord begeht! Nur durch mehr oder weniger massive Beeinträchtigung, seit der Präparation im Kindesalter, können die Täter das präparierte Opfer steuern, in dem sie das, was das präparierte Opfer tun will, wenn es in ihrem Sinne ist, durch weniger Beeinträchtigung unterstützen und das was das präparierte Opfer tun will, was nicht in ihrem Sinne ist, durch ein wesentliches Mehr an Beeinträchtigung, versuchen zu unterbinden, oder zumindest massiv zu erschweren! Tag für Tag und in jeder Sekunde und in jeder Minute und in jeder Stunde traktieren und maltretieren die Täter das präparierte Opfer und verüben physische Gewalt durch Funkimpulse in verschiedenster Modulation gegen das präparierte Opfer, führen dadurch gezielt gegen das präparierte Opfer gerichtetet eine massive Beeinträchtigung herbei und verüben auf diesem Wege, Körperverletzung. Sie steigern diese Traktierereien und Maltretierereien durch diese Funkimpulse in verschiedenster Modulation, die für das präparierte Opfer nicht hörbar sind, in dem sie auf die Funkimpulse eine Dauerstörgeräuschkulisse im hörbaren Bereich gegen das präparierte Opfer richten und kurz vor der Jahrtausendwende steigern die Täter die Drangsaliererei dann noch durch zusätzliche verbale Provoziererei und Reizerei gegen das präparierte Opfer und setzen zu diesem Zeitpunkt das präparierte Opfer auf dem Wege überhaupt erst in Kenntnis von der Existens dieser Bürger-, Menschen- und Freiheitsrechtsverletzung, die sie in der Absicht betreiben sich dem präpariertem Opfer entledigen zu können und damit in Tötungsabsicht und nehmen es billigend in Kauf wenn das präparierte Opfer zunächst ersteinmal in der Psychatrie landet, da sie dort den Terror noch wesentlich massiver betreiben können, da das präparierte Opfer sich dort überhaupt nicht mehr zur Wehr setzen kann und unter Beihilfe der Psychatrie systematisch in den Suizid getreiben werden kann, zu dem es dann kommt, wenn das preparierte Opfer über das Wochenende im Elternhaus, die ja ursprüngliche Täter sind und sich auch dem Opfer entledigen wollen, in die Psychatrie nicht mehr zurückkehrt!!!

Montag, 8. August 2011

Der Druck der Öffentlichkeit................

Der Druck der Öffentlichkeit wird dafür Sorge tragen,
daß die Täter und Tatbeteiligten,
dieser Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
in den elitären Minderheiten,
in den oberen Zehntausenden,
in den Massenmedien,
bei den Offiziellen in diesem Land,
dies Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugegeben werden muß!!!
Wer nicht in einem derartigem Überwachungsstaat leben will,
sollte bei den Offiziellen,
den Politikern in den Parteien und Parlamenten,
Protest anmelden und fordern,
daß diese Bürger-,Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
aus der heraus man die Leute schon seit 1975-1980,
in polizeistaatlicher Manier überacht,
zugegeben werden muß!

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/auffliegen-lassen.html

Die Überwachung der Bürger mit Hilfe der instrumentalisierten, präparierten Opfer!!!

Die Leute sind auf den Barrikaden undgen den Überwachungsstaat,
weil Firmen Verbindungsdaten über 6 Monate vorrätig halten sollen
und die Tatsache, daß die Leute in einem Überwachungsstaat,
seit 1975-1980 leben,wird komplett ignoriert???
Die Leute werden seit 1975-1980 durch die Instrumentalisierung,
dieser präparirten Opfer überwacht und sind nicht auf den Barrikaden????
Bei der Vorratsdatenspeicherung,speichert nicht der Staat,
sondern Firmen die Daten.
Wenn die Staatsraison an die Information,
die bei Firmen gespeichert wird herankommen will,
muß eine amtsrichterliche Verfügung dafür da sein.
Es werden nicht die Inhalte, sondern nur die Information,
wann,wie lange und mit wem,gespeichert.
Wenn aber die Staatsraison,der Verfassungsschutz,der Staatsschutz,usw.,
mit Hilfe der präparierte Opfer,
ohne einen Hausdurchsuchungsbefehl,
in die Privatsphäre der Leute eindringt,
dann sind die Leute nicht auf den Barrikaden????

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/wen-es-betrfft.html

Das Ganze ist harmlos, weil das präparierte Opfer nicht zu Mord und Todschlag greift!

Die Täter und Tatbeteiligten wollen diese Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung auf Gedeih und Verderb durchsetzen
und nehmen es zu diesem Zwecke billigend in Kauf
und es ist den Täter und Tatbeteiligten dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung auch vollkommen egal,
ob sie dazu den Bürgern immer mehr an Bürger-
und Freiheitsrechten,nehmen müssen,
um diese Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung durchzusetzen,
um sich dafür nicht verantworten zu müssen!
Extra zu dem Zweck wurde von den tätern dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung die Anschläge vom
11-09-2001 angezettelt,damit die Existens dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung gerechtfertigt werden kann.
Denn die Ausrede mit dem RAF-Terrror und dem SED-Regim,
ist den Täter und Tatbeteiligten ja schon in den Jahren 1989/90 abhanden gekommen!
Seit der Ziet wurde diese Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung ohne eine Ausrede batrieben,
dei das Ganze rechtfertigen soll.
Esrt nachdem der Mordversuch im Jahre 1994 und der Versuch dem ppo,
die Zurechnungsfähigkeit zu nehmen im Jahre 1998 nicht funktioniert hatte,
haben die Täter und Tatbeteiligten dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung sich wieder darauf besonnen,
sich eine Ausrede für die Existens dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung einfallen zu lassen.
darum hatten sie dann die Täter des 11-09-2001,
dazu angestiftet dieese Anschläge zu verüben!
Parallel zu der Verharmlosungsmasche,
mit der die Täter und Tatbeteiligten dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
diese mit allen zur verfügung stehenden Mitteln herunterspielen
und verharmlosen wollen,wurde mit den angestifteten Anschlägen vom 11-09-2001,
auch eine pseudolegitimation geschaffen und man hatte wieder eien Ausrede,
für eine Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung die schon seit 1985/´86/´87,
aufgeflogen und in aller Munde war!!!
Das ppo kann sich weder gegen die Übermacht,
aus den oberen Zehntausenden,
in den Parteien und Parlamenten,den Offiziellen
und aus den Massenmedien,zur Wehr setzen,
die in den Fernsehsendern,Radiosendern und Zeitungen,
Täter und Tatbeteiligten dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung sind,
noch hat dass ppo eine Chance,
sich gegen die systhematischen Verharmlosungstaktierereien,
zur Wehr zu setzen, die sich die Täter und Tatbeteiligten dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung kontinuierlich einfallen lassen.
Hier muß das ppo warscheinlich und anscheinend erst zu Mord und Todschlag greifen,
damit diese Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung mal von irgendjemandem ernst genommen werden wird!
Es ist insbesondere nicht zumutbar,
daß sich das ppo den Stempel dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung ins Gesicht drücken soll
und sich auf die Seite der Täter und Tatbeteiligten dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung stellen soll,
indem er ""Mäuse melken" gehen soll.
Auch dies ist ein Motto und eine Masche,
mit der bis hier und heute erfolgreich,
ein Auffliegen dieser Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung verhindert wurde.

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/entz_d_prp_opf.html

Die Täter und Tatbeteiligten legen die Ohren an und fletschen die Zähne!!!!!

Anstatt zu kapitulieren und zuzugeben,
daß sie mit dem Betrieb dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung im Unrecht sind,
legen die Täter und Tatbeteiligten dieser Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
in ihrer typischen,borniert,impertinenten,
arroganten,reaktionären Idiotie,
die Ohren an und fletschen mit den Zähnen,
um die Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung gegen den ganzen Rest der Welt durchzusetzen.
Anstatt sich um Schadensbegrenzung zu bemühen,
was man den Täter und Tatbeteiligten,
dieser Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugute halten könnte,
richten sie nichtnur beim präparierte Opfer,
jeden Tag immer mehr Schaden an,
sondern tragen auch mit dieser typischen,reaktionäre Idiotie,
immer mehr dafür Sorge,daß die Konsequenzen
undRepressalien,die auf den Fuß folgen werden,
nicht geringen werden.

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/taet-u-tatbet.html

So-07-08-2011--Wieder ein Tag weg!!!!!!!!!

Wieder ein Tag weg,
den man dem präpariertem Opfer genommen hat,
weil niemand dafür Sorge trägt,
daß das Ganze auffliegt,
den Tätern der Terror unterbunden wird
und die Bundesregierung die Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung zugeben muß!!!!
Wieder ein Tag weg,
an dem das präpariertem Opfer,
sein Leben nicht leben kann,
seit Jahrzehnten(!!!),
weil das präpariertem Opfer,
verbal und non-verbal.
in jeder Sekunde,Minute,Stunde
Tag ein und Tag aus,
seit Jahrzehnten,
egal wo das präparierte Opfer gerade geht,
oder steht,oder sich gerade befindet,
terrorisiert wird!!!!
Die Bundesregierung,
hat heute So-07-08-2011,
diese Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung immer noch nicht zugegeben!!!!
Das ist ausschlaggebend
und alles andere sind faule Ausreden,
von,oder zugunsten der Täter
und Tatbeteiligten!!!!
Offensichtlich ist es den Leuten nicht klar,
welche irreversibeller Schädigung,
hier Tag für Tag,
seit Jahrzehnten stattfindet???
Jeder Tag, der Weg ist,
an dem das präparierte Opfer,
nichts mit seinem Leben anfangen kann
und nichts aus seinem Leben machen kann
und nichts von seinem Leben hat,
weder privat,noch beruflich,
weil das präparierte Opfer,
in jeder Minute dem Terror,
rund um die Uhr ausgeliefert ist,
ist eine irreversible und unwiederbringliche Schädigung!!!
Das Leben ist ein Ereignis,
das für alle und Jeden,
nur einmal stattfindet!!!
Dem präpariertem Opfer wurden von den mitlerweile 41 Jahren,
30-35 Jahre an Möglichkeit ein normales Leben,
leben zu können, schon genommen!
Und der Terror geht bis hier
und heute immer noch weiter!!!
Die Täter und Tatbeteiligten dieser Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung,
hier und heute,
legen die gleiche reaktionäre Arroganz,
an den Tag, wie die Täter des Naziregims
und die Täter des SED-Regims!!!!
Was soll das????
Warum läßt man das nicht auffliegen???

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/

Woran man ein präparierte Opfer erkennt?

Keinerlei äußerliche Merkmale verraten diese präparierte Opfer.
Auch an den Verhaltensweisen des präparierte Opfer,
kann man diese nicht erkennen,
da die präparierte Opfer ja selbst nicht wissen,
daß sie zum Zwecke der Überwachung der Bürger,
in deren Umfeld und deren Umwelt,
instrumentalisiert und misbraucht werden!
Bis auf die Täter und Tatbeteiligten aus dem Elternhaus,
der Verwandschaft und der Saatsraison,
muß nicht zwangsläufig noch jemand anderes Kenntnis erlangen!
Im konkreten Beispielfall,
um den es sich her dreht,
wurde im Kindesalter,
zwischen 5-10 Jahren,
im konkreten Fall also im Zeitraum zwischen 1975-1980,
die Präparation durchgeführt
und das Ganze ist schon 1985/`86/`87 aufgeflogen
und bei viel zu vielen Leuten bekannt gewesen.
Damit konnte man sich dem präparierte Opfer,
nicht so einfach entledigen,
wie man das vielleicht bei anderen hatte tuen können,
die nicht das Glück gehabt hatten,
daß die Bürger-,Menschenrechtsverletzung
und Freiheitsberaubung relativ früh aufgeflogen ist.
Wer weiß wie viele,
auf welchem Wege auch immer,
bis hier und heute schon beseitigt wurden!?
Jeder Bundesbürger kann also ein präparierte Opfer,
in seinem Bekanntenkreis haben,
mit dem derjenige/diejenige,
vielleicht auch schon intim gewesen ist,
ohne es mitzubekommen,
daß es sich um ein präparierte Opfer handelt
und ohne es mitzubekommen,
daß die Staatsraison in jeder Minute das präparierte Opfer,
dauerüberwacht,ohne daß das präparierte Opfer es seölbst merkt
und die Gedanken und vielleicht sogar in Bild und Ton auch das,
was das präparierte Opfer sieht und hört,mitbekommt und auswertet.

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/wen-es-betrfft.html

Wieder ein Monat weg!!!

Und schon wieder wurde dem präparierte Opfer,
mit dem Monat Juli-2011,
ein weiterer Monat seines Lebens genommen,
in dem andere, die nicht einem Terror,
24 Stunden am Tag ausgeliefert sind,
ihr Leben haben ganz normal leben können!
Haben sich mit ihren Beziehungen,
auch intim, amüsieren können,
haben sich beruflich, auch Weiterbildung
und Qualfikation, weiter entwickeln können,
während das präparierte Opfer dem ständigem Terror,
in jeder Minute, Tag für Tag,
Woche für Woche,Monat für Monat,
Jahr für Jahr, Jahrzehnte lang,
ausgeliefert ist,
aus dem heraus dem präparierte Opfer,
alles unterbunden wird,
was andere tun können!
Bezihungen,insbesondere intime,
können nicht stattfinden,
da das präparierte Opfer dauerüberwacht,
dem Terror 24 Stunden am Tag ausgeliefert
und keine Minute allein ist!
Qualifikation und Weiterbildung kann nicht stattfinden,
da die Täter und Tatbeteiligten dies verhindern,
indem die Täter auf den Frequenzen,
dem präparierte Opfer unentwegt dazwischenfunken
iund die Tatbeteiligten,
die mit dem präparierte Opfer direkt,
persönlichen Kontakt haben,
sich auch nich dazu animieren lassen,
sich an dem Terror gegen das präparierte Opfer zui beteiligen!
So wurde dem präparierte Opfer mit dem Monat Juli-2011,
den man hat dem präparierte Opfer nehmen können,
wieder ein unwiederbringlicher Schaden zugefügt.
Nur weil er das Pech gehabt hatte,
daß die Präparation,
die im Kindesalter durchgeführt wurden ist,
die den Täter und Tatbeteiligten der Bürger-,
Menschenrechtsverletzung und Freiheitsberaubung,
den sinnlosen Terror,gegen das präparierte Opfer,
erst ermöglicht und ohne jede Begründung,
oder Sinn und Zweck betrieben wird!!
Aus dem heraus dem präparierte Opfer,
wieder ein Monat seines Lebens genommen wurde,
irreversibel und unwiederbringlich,
verlorene Zeit auf dieser Erde!
Das Leben ist ein Ereignis,
das für Jeden nur einmal stattfindet!
Die Zeit die man dem präparierte Opfer,
hier Tag ein Tagt aus nimmt,
Jahrzehntelang,ist ein irreversibler Schaden,
der dem präparierte Opfer zugefügt wird!
Die Zeit ist unwiederbringlich weg!
Und das nur weil das präparierte Opfer das Pech gehabt hatte,
das diese Präparation im Kindesalter durchgeführt wurden ist!!!
Nur weil es möglich ist
und ansonsten ohne jeden Sinn und Zweck!!!

Soll das witzig sein????


http://www.timecities.com/Members/todsch38259/