Dienstag, 24. Februar 2015

Damit das präparierte Opfer so viel wie möglich geschädigt werden kann, Schadensbegrenzung vereiteln???


https://www.youtube.com/watch?v=qcJPlM1eh1Y&feature=related
Nichtnur, 
daß die Leute
vollste Kenntnis 
von dem Terror haben,
der gegen
das präparierte Opfer,
systemathisch betrieben wird
und das die Täter
dem präparierte Opfer,
jeden Tag den nächsten Tag,
mit dem Terror
systemathisch nehmen,
nein sie beteiligen sich,
weit über das 
"unterlassen der Hilfeleistung" 
hinaus noch an dem Terror,
gegen das präparierte Opfer,
in dem sie alles daran setzen,
dem präpariertem Opfer,
Schadensbegrenzung
durch Qualifikation,
zu vereiteln,
so daß die Täter 
und Tatbeteiligten des Terrors,
dem präpariertem Opfer 
so viel Schaden,
als irgend möglich
zufügen können!!!
Die Täter lassen
dem präpariertem Opfer,
durch den Funkterror,
der durch die Präparation,
die im Kindesalter 
an dem Opfer durchgeführt wurde
und diese physische Gewaltausübung,
durch elektromagnetistischem Funk,
erst ermöglicht wurde,
nur stark eingeschränkte Möglichkeiten 
zur Lebensgestaltung!
Nichtnur das dieser Terror
und die permanente Anwesenheit,
durch diesen Funkterror,
keinerlei Intims-
und Privatsphäre ermöglicht
und somit auch keine 
intimen Beziehungen zulässt,
weit darüber hinaus,
schränkt dieser Terror 
auch die Handlungsmöglichkeiten ein,
da das präparierte Opfer,
rund um die Uhr,
gegen diesen Terror,
dem sich das präparierte Opfer 
nicht entziehen kann,
gegen an muß!
Die physische Gewalt,
durch den Funkimpuls an sich,
auch ohne,
daß ein Geräusch draufmodeliert wird,
das im hörbarem Bereich liegt!
Dann die unentwegten,
regelmäßig wechselnden Störgeräusche,
die auf den Funkimpuls 
draufmodeliert werden
und mit dem die Täter 
dem präpariertem Opfer,
rund um die Uhr,
in wechselnder Intensität,
die Ohren volldröhnen!
Und dazu auch noch,
 seit Ende der 1990er Jahre
und dadurch wurde
das präparierte Opfer,
auch erst auf die Tatsache,
der Existens
dieser Menschenrechtsverletzung,
Ende der 1990er Jahre
aufmerksam gemacht,
auch noch die ständige
verbale Provoziererei
und Reizerei,
derer das präparierte Opfer,
rund um die Uhr ausgeliefert ist
und derer sich
das präparierte Opfer,
nicht entziehen kann!
Die Täter versuchen
ihre Anwesenheit 
und die Existens
dieser Menschenrechtsverletzung,
da das Ganze ja schon,
spätestens seit Mitte,
der 1980er Jahre,
in den Jahren 1985/´86/`87,
das erste Mal in aller Munde war,
mit dem Thema Sex,
ad absurdum zu treiben,
herunter zu spielen,
zu verharmlosen 
und als irgendetwa,
vermeindlich,
legitimes,
darzustellen!
Das präparierte Opfer versucht,
da das präparierte Opfer Tag
für Tag 
wehrlos 
und hilflos 
dabei zusehen muß,
wie man ihm 
den nächsten Tag 
seines Lebens nimmt,
Jahrzehntelang(!!!),
Schadensbegrenzung 
durch Qualifikation zu betreiben,
in dem das präparierte Opfer,
das bißchen Freiraum,
das die Täter ihm,
an Handlungsfähigkeit,
 lassen,
dazu zu nutzen,
den Schaden,
den die Täter anrichten,
Jahrzehntelang(!!!),
durch Qualifikation 
zu begrenzen!!
Die Tatbeteiligten versuchen 
dies gezielt zu vereiteln,
indem sie alles
daran setzen,
daß das präparierte Opfer,
das bißchen Zeit,
das die Täter ihm lassen,
damit verschwenden muß,
sich ständig
gegen Unregelmäßigkeiten,
Einfälle und Taktierereien,
zur Wehr zu setzen,
die sich die Tatbeteiligten
einfallen lassen,
damit die Täter,
so viel Schaden wie Möglich,
anrichten können!!!
Sie sind nicht nur Täter
und Tatbeteiligt,
weil man ihnen,
die Kenntnisnahme
nachweisen kann
und damit schon das 
"unterlassen der Hilfeleistung"
durch das Weigerungsverhalten,
diese Menschenrechtsverletzung 
nicht auffliegen zu lassen
und den Tätern 
den Terror 
gegen das präparierte Opfer 
zu unterbinden,
sie beteiligen sich auch,
durch ständige Unregelmäßigkeiten,
Taktierereien,
Einfälle und Ideen,
auch tatbestandsmäßig,
regelrechte Schutzrechtsverletzungen,
auf die sie kommen,
direkt an dem Terror, 
da das  präparierte Opfer,
das bißchen Zeit,
das die Täter
ihm lassen
damit verschwenden muß,
sich gegen diese Tatbeteiligten
und Täter
zur Wehr zu setzen,
die sich ständig 
irgendwelche neuen Eskapaden 
einfallen lassen!!!   
Die Leute 
die in vollster Kenntnis sind, 
haben das immer noch nicht 
auffliegen lassen!! 
Die Offiziellen 
haben das
immer noch nicht
zugegeben!! 
Die Täter und Tatbeteiligten 
haben immer noch nicht
kapituliert!!! 
Wie lange läßt man
diese Täter 
und Tatbeteiligten
noch Bürger-, 
Menschenrechtsverletzung 
und Freiheitsberaubung
betreiben??? 
Wann läßt man
diese Bürger-, 
Menschenrechtsverletzung 
und Freiheitsberaubung 
endlich auffliegen??? 
Warum läßt man
das nicht 
endlich auffliegen??? 
Wann will man
das endlich mal 
auffliegen lassen???
 Soll das witzig sein????