Montag, 23. Februar 2015

Das präparierte Opfer und die Putativnotwehrlage!!!


https://www.youtube.com/watch?v=01Hxq-PFOlc
diese Menschenrechtsverletzung zuzugeben!
Die Leute die vollste Kenntnis haben,
weigern sich,
diese Menschenrechtsverletzung 
auffliegen zu lassen!
Die Täter 
und Tatbeteiligten,
weigern sich zu kapitulieren!
Damit ist der Beweis angetreten,
daß sich die Täter 
und Tatbeteiligten,
nach wie vor,
dem präparierte Opfer,
entledigen wollen!
Damit ist der Beweis angetreten,
daß das präparierte Opfer,
immer noch damit rechnen muß,
daß die Täter
und Tatbeteiligten,
ihm nach seinem Leben trachten!
Da die Psychatrie auf der Seite der Täter,
dieser Menschenrechtsverletzung,
Tatbeteiligt ist,
die Psychatrie vor Ort,
sich diesen Schuh zwar bisher,
nicht anziehen wollte,
es aber auf der anderen Seite,
allegemein bekannt ist,
daß am CIA-MK-Ultra-Projekt,
die Psychatrie tatbeteiligt ist,
muß das präparierte Opfer,
auch damit rechnen,
daß die Psychatrie gezielt,
sich daran beteiligt,
das präparierte Opfer,
zu desillusionieren
um das präparierte Opfer,
ganz gezielt in den Selbstmord
zu treiben!
Wer schöpft denn schon Verdacht,
wenn sich jemand der in der Psychatrie war,
oder ist,
das Leben nimmt?
Niemand!
Des wegen ist,
oder war,
der ja in der Psychatrie!!!
Das dies ganz gezielt herbeigeführt wird,
um sich dieser präparierten Opfer zu entledigen,
das bekommt ja niemand mit!!!
Das diesen präparierten Opfern,
ganz gezielt,
die Ohren vollgedröhnt werden,
während sie in der Gummizelle sitzen,
um sie dann,
übers Wochenende,
"nach Hause schicken zu können",
wo sie sich dann,
dem Terror,
der systematisch gegen sie,
unter der Beteiligung der Psychatrie,
betrieben wird,
per Suizid,
entziehen,
das glaubt ja niemand!
Weiß ja keiner!!!